Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hörendes Gebet (Warteliste)

18. September - 20. September

Gebet hören Kopförer

in Zusammenarbeit mit der GGE (Geistliche Gemeinde Erneuerung)

Alle Christen sollen und können Gottes Stimme hören – für sich persönlich, aber auch für andere. Dennoch sind viele unsicher, ob das auch für sie gilt, und wie man das lernen und üben kann.

Das Seminar ist sowohl für „Anfänger“ geeignet, die erste Schritte auf diesem Gebiet wagen wollen, als auch für Geübtere, die darüber nachdenken, wie das Hören auf Gott (und letztlich auch das prophetische Reden) eine konstruktive Rolle in einer Gruppe oder Gemeinde spielen kann.

Es ist so aufgebaut, dass es zu gleichen Teilen Theologie und Praxis des Hörens auf Gott vermittelt. Das geschieht im Wechsel von Vorträgen und Gebetszeiten in Kleingruppen. Dabei wird in den Gruppen das Hören auf Gott ausprobiert und ausgewertet. Für jeden Teilnehmer, der das möchte, wird im Verlauf des Seminars in den Gruppen einmal hörend gebetet.

Das Seminar ist bereits voll. Sie können sich unverbindlich auf die Warteliste setzen lassen.

Tagungsmitarbeiter u.a.

Manfred und Ursula Schmidt

Rebekka Dorn als Mitarbeiterin im Tagungsteam, Profilbild

Rebekka Dorn

Mareike Degenhardt Mitarbeiterin im Tagungsteam für Seelsorge Seminare

Mareike Degenhardt

Pfr. Heiner Frank und Dietlinde Frank

 



 

 


Details

Beginn:
18. September
Ende:
20. September
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Kursgebühren p.P.
90€
Frühbucherpreis
bis 07.08. nur 72€
zzgl. Gesamtpreis pro Erw. für Vollpension und Unterkunft im Schloss
EZ 126€ / DZ 108€
Im Franziskushof
EZ 112€ / DZ 94€
exemplarischer Seminarablauf
als PDF anzeigen
Teilnehmerzahl
20-42

Details

Beginn:
18. September
Ende:
20. September
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Kursgebühren p.P.
90€
Frühbucherpreis
bis 07.08. nur 72€
zzgl. Gesamtpreis pro Erw. für Vollpension und Unterkunft im Schloss
EZ 126€ / DZ 108€
Im Franziskushof
EZ 112€ / DZ 94€
exemplarischer Seminarablauf
als PDF anzeigen
Teilnehmerzahl
20-42