Einladung an Einzelgäste und Wanderer für eine Auszeit in Craheim

Nutzungsgeschichte des Schlosses

  • 1910
    Die Familie des königlich-preußischem Rittmeisters Crafft Freiherr Truchsess von und zu Wetzhausen zieht vom alten Wasserschloss in Wetzhausen in das neu erbaute Schloss ein.
  • 1943
    Das Oberkommando der deutschen Wehrmacht beschlagnahmt das Gebäude
  • 1944
    Das Schloss dient der Wehrmacht als Lazarett.
  • 1945
    April 1945: Die Amerikaner beschlagnahmen das Schloss und nutzen es zunächst als Lazarett für Kriegsgefangene.

    Juni bis Oktober 1945: Das Schloss dient den Amerikanern als Stabsquartier.

  • 1946
    Die Innere Mission der evangelischen Kirche in Bayern übernimmt das Schloss.
  • 1947
    Nutzung durch die Innere Mission als Heim für Kriegsblinde.
  • 1948
    Nutzung durch die Innere Mission für Russlandheimkehrer.
  • 1950
    Das Schloss dient als Landerziehungsheim und Schule mit Internat. Neben Realschule und Gymnasium wird auch eine Ausbildung in verschiedenen Handwerken (u. a. Schreiner und Schlosser) angeboten.
  • Seit 1968 bis heute
    Nutzung als Begegnungsstätte durch die „Lebensgemeinschaft für die Einheit der Christen e.V.“
  • 1973
    Die Schwestern der „Kommunität Jesu Weg“ kommen nach Craheim
  • 1992
    Die evangelische Landeskirche in Bayern (ELKB) erwirbt die Liegenschaft Craheim, die bis dahin im Privatbesitz von Baron Crafft Truchseß von und zu Wetzhausen war.
  • 2007
    Auszug der „Aufbaugemeinschaft Eine Kirche e.V.“ aus dem Franziskushof; weiterhin monatlich Heilige Messe.
  • 2018
    Das „Lebenszentrum für die Einheit der Christen Schloss Craheim“ feiert das 50-jährige Bestehen.

Die Lebensgemeinschaft für die Einheit der Christen e.V. veranstaltet jährlich ca. 50 Tagungen und Seminare zu den verschiedensten Themen.

Schloss Craheim mit grüner Wiese und Blumen

Das Schloss

mit vielen Tagungsräumen, Speisesälen und dem Schlosskeller

Franziskushof Frontansicht mit Bäumen

Franziskushof

Haus der Stille und des Gebets, mit vielen Einzelzimmern und Doppelzimmern

Zimmerbeispiel eines Doppelzimmers im Gästehaus

Gästehaus

Für Familien und Jungedgruppen, vor allem Mehrbettzimmer